groovestation

Freitag, 22. August
San Frans Flaming Space Sound Supernova
New Psych, Garage, Dream Wave

groovestation

groovestation DJing all your psyched wet dreams at Pol Pots Pleasure Penthouse while starting a last minute flight from the hot fuzzy west coast garage to cold synthy space sound. Have a nice journey. Don't forget a travel insurance. Maybe we might overflight some dangerouse sound areas.

Straight Hashbury from The Roaring 420s
++ Surfy & Psychedelic sounds++

san frans flaming space sound supernova
++ (neo-) psychedelic - spacerock - dreampop -garage ++


 

nach oben

groovestation

Samstag, 23. August
Welle One Love
Reggae, Latin, DnB

groovestation

groovestation


 

nach oben

groovestation

Sonntag, 24. August
Tatort

groovestation

groovestation


 

nach oben

groovestation

Montag, 25. August
Kickermontag

groovestation

groovestation Karten klitschen, kostenlos kickern und Tanz um die Tischtennisplatte.


 

nach oben

groovestation

Dienstag, 26. August
Bingo Madness!
Trinkspielerei

groovestation

groovestation BINGO-MADNESS. Die Show mit Scha®m, Schall & Schnaps.

Die Skatrunden deiner Freunde nerven dich? Bei "Riskier dein Bier" ist alles hoffnungslos überfüllt und Teilnahme ist sowieso unmöglich? Jedes Kneipenquiz überfordert deinen geschundenen Geist und das machen ja eh' nur Klugscheißer? Wenn du einfach nur dein Bier trinken und nebenbei noch absahnen willst, dann bist du hier genau richtig! Schmeiß die verfestigten Bilder von verkalkten Altersheimhappenings und zahnlosen MitspielerInnen über Bord und stürze dich ins BINGO-Getümmel!

Die beliebte MADNESS-Variante besticht durch einfache Bedienung, unzählige glückliche (Fast-)Gewinner und -natürlich!- zwischendurch himmlischst bestester Musikunterhaltung. Mach deine Kreuze und gewinne Schnäpse sowie mit ein bisschen Glück den - sollte niemand ein "BINGO!" schreien - stetig steigenden Jackpot. Bingomaestro Käpt'n Hugo und MS Neitschl - Das Mutterschiff führen dabei entspannt spitzfindig die Massen in schlageresk anmutiger Lounge-Athmosphäre beginnend durch den Abend, bis die Woge ständig höher wallen und das fiebrig schwitzende Publikum sich in immer intensiveren Zahlenwunschgrölereien verliert, nur um schlussendlich in totaler BINGO-MADNESS auf's Ekstatischste zu verglühen.


 

nach oben

groovestation

Mittwoch, 27. August
Tresentreff
Pils & Ping-Pong

groovestation

groovestation


Eine Runde Tischtennis, gefällig? Einmal nach links auf die Tanzfläche und ab dafür! groovestation - dj

 

nach oben

groovestation

Donnerstag, 28. August
Andrang!!!

groovestation

groovestation Die vornehmste aller Kneipensportarten hat mittlerweile auch bei uns Einzug gehalten. Gefordert werden katzenartige Reflexe, die Bissigkeit eines Rottweilers und die Eleganz eines Gnus. Exakt, wir reden vom Tischtennis.

Ziel des Abends sei die Zusammenrottung zahlreicher selbsternannter Profi-Spieler - die klassische chinesische Spielweise.

Geboten wird:
- sportliche Erquickung zu später Stunde
- das schummrige Ambiente unserer Tanzfläche + Bar
- Kellen, Platte, Bälle, Netz
- endloses Schlangestehen
- das unvergessliche Landheimgefühl, der/dem Liebsten den Ball so vorzulegen, dass sie/er den Nachfolger heroisch wegschwarten kann


 

nach oben

groovestation

Freitag, 29. August
PsychOut
60's, Beat, Psych

groovestation

groovestation

Zurück zu den Wurzeln der modernen Musik entführen Proletheus und Heller Than Hell wie gewohnt im bunten Rausch der akustischen Gelüste. The finest of R n' B, Beat, Psych, Funk n' more bringen euch zurück in eine Zeit, in der so ziemlich alles erlaubt war. Also turn on, tune in, Psychout!


 

nach oben

groovestation

Samstag, 30. August
Shuffle Your Feet

groovestation

groovestation Shuffle your feet ist die allseits beliebte Indiedisko zum Monatsende in der Groovestation. An den Knöpfen hinter'm Pult drehen, schrauben und drücken DISASTER! DISASTER! herum, dabei heraus kommt ein vielschichtiger Mix aus Indie, Indietronic, BritPop & Co. Sowohl aktuelle Tracks als auch zeitlose Klassiker finden hier ihren wohlverdienten Platz.


 

nach oben

groovestation

Sonntag, 31. August
Tatort

groovestation

groovestation


 

nach oben

groovestation

Montag, 01. September
Kickermontag

groovestation

groovestation Karten klitschen, kostenlos kickern und Tanz um die Tischtennisplatte!


 

nach oben

groovestation

Dienstag, 02. September
Disko5000 : rADIO³

groovestation

groovestation Und wieder einmal verlassen die drei ModeratorInnen der "substanzlosesten Radioshow der Dresdner Radiolandschaft" das Studio und treten hinter dem Mikrofon hervor, um sich ans Mischpult zu schwingen, der kritischen Öffentlichkeit zu stellen und musikalische Botschaften über den Stammtischdisko-Äther zu jagen.

Vermittelt wird dabei in diktatorischer "Was-DASkennst-du-nicht?"-Manier notwendiges Basiswissen aus einem halben Jahrhundert Popgeschichte sowie detailreiche weiterführende Lektionen in Sachen Lo-Fi-Pop-Geschrammel-Hymnen-Schlager-Evergreens. Dabei wird sich nicht davor gescheut neben dem ansonsten astreinen musikalischen Geschmacksvermögen auch mal tief in die Stilbruchkiste zu greifen, sodass dem tresensicheren Barpublikum gerne mal die Kinnlade herunterpurzelt.

Ansonsten lediglich allerbeste Trink-, Flirt- und Gesprächsbegleitung an einem gesellschaftlichen Abend mit den schönsten Perlen der Popkultur - von Over- bis Underground.


hören: myspace anhören

 

nach oben

groovestation

Mittwoch, 03. September
Mountain Witch

groovestation

groovestation Hamburg – zwei Jungs nehmen als „Projekt und Proberaumband“ 2009 eine LP und eine Ep. auf, die innerhalb kürzester Zeit zu absoluten Underground-Sammlerstücken werden. Beide Platten sind irre schnell ausverkauft - bei YouTube erreicht ein Song über 40.000 Play und das alles ohne Promo, Shows und den ganzen Schnick Schnack!

Drei Jahre später sind Mountain Witch zu dritt (Oktobert Knox von Turbostaat spielt Bass), haben ganz frisches Material aufgenommen und ein bisschen Schnick Schnack wird’s auch geben. Also alles mindestens 1/3 geiler als vorher. Was auf den ersten beiden Platten als fast instrumentale Band mit tiefer 70s-Rock-Verwurzelung mit soundtrackartigen Anleihen begann, gipfelt nunmehr in einer noch tiiiiieeeffffeeeren Verbeugung vor den Hütern des psychedelischen Rock – Blue Cheer, Black Sabbath, you name it...

Aber man darf nicht den Fehler machen und Mountain Witch als eine weitere Black Sabbath Huldigungsband abzustempeln - mit gutem Sound, spielerischen Skills, viel Verve und Vintage-Wahn, aber auf den ersten Blick wenig originell. Denn weiter abgehört, offenbaren sich derbe Songwriter-Skills und vor allem Grooves zwischen allen wichtigen Proto-Metal und Hardrockpionieren.

Gesungen wird tendenziell immer noch eher wenig, das Instrumentale steht klar im Vordergrund. Songstrukturen werden gebrochen und mit filigranen Arrangements verfeinert – das geht stellenweise schon in frühe Pink Floyd-Sachen! Vielleicht trägt auch das dazu bei, dass die Band so sehr nach britischem oder amerikanischem Rock klingt, man kann sich tatsächlich schlecht vorstellen, dass das hier Hamburger Jungs sind. Von knochentrockenem Proto-Doom über psychedelischen Stoner-Rock bis zum Hardrock-Hit zelebrieren Mountain Witch geschmackssicher das komplette Kaleidoskop der 70er Hardrockmusik.


hören: myspace anhören

 

nach oben

groovestation

Donnerstag, 04. September
Tonartist

www.tonartist.de

groovestation

groovestation Sechs Freunde, sechs Instrumente, sechs Songwriter beginnen damit, sich in die Herzen der Menschen zu spielen. Die Musik: heiß geschmiedet. Die Motivation: überschäumend. Ihnen allen gemeinsam: ungebändigte Spielfreude und feuernde Liebe zur Musik.

Dabei kann es schon mal vorkommen, dass ein funky Groove von einer Classic-Rock-Nummer verfolgt wird, dass ein röhrender Gitarrensound einen Popsong unterbricht oder dass der Drummer ein Prog-Riff auf der Gitarre komponiert. Aus diesem Stilmix entwickelt sich dann ein abwechslungsreicher Sound.


 

nach oben

groovestation

Freitag, 05. September
SoB Festivalparty
Indie, Northern Soul, Elektro, Pop

.sob-festival.K&F-records

groovestation

groovestation Nach dem Tagesheadliner lädt das Sound of Bronkow-Festival traditionell zur großen gemeinschaftlichen Sause in die Groove Station.
An den Plattentellern: Indie und Soul mit unseren Lieblingsgästen aus Leipzig und Berlin.

Samba Olé ist seit über 10 Jahren als verlässliche DJ-Kraft im Leipziger Ilses Erika zugange. Seit zwei Jahren bestreitet er dort jeden Monat den Tanzabend “These Boots Are Made For Dancing” zusammen mit seinem Kollegen Rob K (PopUp). Abgesehen von seiner Tätigkeit als nebenberuflicher Konzertgänger ist er bekennender und passionierter Kaffee-Liebhaber.

Lieutenant Lloyd hat sich nach langen und ausgefüllten Jahren als Fanzine-Schreiber (Knaartz, Fieberkurve, PNG) ganz dem Auflegen in diversen Leipziger Clubs (Ilses Erika, Panam, Sweat Club) verschrieben. In ersterem ist er regelmäßig mit seinem Kumpanen Yoko Mono (start!) zur legendären Reihe “Friday On My Mind” anzutreffen. Nach möglichst guten Essen schätzt er einen Portwein mittlerer Preisklasse sowie den frühen Grant Green.

Festivalpass-Besitzer haben selbstredend freien Eintritt.


 

nach oben

groovestation

Samstag, 06. September
Fat Kat Disko
Ronald Aquinas
Pepe le Moko DJ Team
(Barrio Katz & Jazz K Lipa)

www.fatkatdisko.de

groovestation

groovestation FAT KAT again und diesmal mit einem Gast-DJ aus dem Süden. Aus dem Süden von Dresden, um genau zu sein. Für den Neustädter ein mystischer Ort jenseits der Elbe: Niedersedlitz. Von dort kommt RONALD AQUINAS und rührt einen Keksteig an, wie ihn die dicke Katze mag. Die Zutaten: Ghetto Funk, Glitch Hop, Drum`n Bass und Dubstep mit einer kleinen Prise Samba und als Garnierung Funk. Ein bassig, bunter Bastard, verstärkt durch die Gastgeber, das PEPE LE MOKO DJ TEAM. Alles wie immer also, wie immer gut.


 

nach oben

groovestation

Sonntag, 07. September
Tatort

groovestation

groovestation


 

nach oben

groovestation

Montag, 08. September
Audacity (US)
+ Häxxan ISR

groovestation

groovestation Hach ja, die Westküste der USA - nicht wenige von uns denken da an Sonne, Strand und Eiscreme. Wer sich jedoch mit dem aktuellen Roster des kalifornischen Indie-Labels "Burger Records" (u.a. OFF!, THE BLACK LIPS, THEE OH SEES) auskennt, denkt vor allem an Surfgitarren, Beachpop und Garagenpunk. Und genau dort setzen AUDACITY aus Fullerton, CA an und bieten mit einer schon im Bandnamen verankerten Dreistigkeit das volle Spektrum: Melodische Gitarren, Pop - Catchyness, Garagensound und Sing-a-longs en masse, präsentiert mit grundsolider Punk Attitüde. Auch die mittlerweile zweite LP „Butter Knife“ auf „Suicide Squeeze Records“ überzeugt mit unbändiger Energie und erinnert zuweilen an JAY REATARD oder gar WEEZER. Von Midtempo bis Bleifuß ist da alles drin, um mal wieder ordentlich die Hüften kreisen zu lassen.

präsentiert von GrooveStation und Cool Vacation Collective


hören: myspace anhören

 

nach oben

groovestation

 - Freeshow -   Dienstag, 09. September
Lokale Beatentwicklung

groovestation

groovestation Bert Stephan, unter anderem Frontmann bei DEKAdance, stellt extra für jeden Abend der Lokalen Beat Entwicklung eine neue Band zusammen. Zahlreiche bekannte Dresdner Musiker geben sich hier die Klinke in die Hand. Heraus kommt bei der Jamsession groovige, tanzbare Musik, deren Markenzeichen unter anderem ist, dass immer zwei Schlagzeuge gleichzeitig am
Start sind.


 

nach oben

groovestation

Mittwoch, 10. September
Andrang!!!

groovestation

groovestation Die vornehmste aller Kneipensportarten hat mittlerweile auch bei uns Einzug gehalten. Gefordert werden katzenartige Reflexe, die Bissigkeit eines Rottweilers und die Eleganz eines Gnus. Exakt, wir reden vom Tischtennis.

Ziel des Abends sei die Zusammenrottung zahlreicher selbsternannter Profi-Spieler - die klassische chinesische Spielweise.

Geboten wird:
- sportliche Erquickung zu später Stunde
- das schummrige Ambiente unserer Tanzfläche + Bar
- Kellen, Platte, Bälle, Netz
- endloses Schlangestehen
- das unvergessliche Landheimgefühl, der/dem Liebsten den Ball so vorzulegen, dass sie/er den Nachfolger heroisch wegschwarten kann


 

nach oben

groovestation

Donnerstag, 11. September
?roove
Kneipenquiz

groovestation

groovestation Heute bieten wir wieder die Möglichkeit zur Zusammenrottung geballter Intelligenz in unseren heiligen Hallen, um dem wissenden bzw. wissbegierigen Publikum satte 70 Fragen aus diversen Kategorien von Anabolika bis Zappzerapp vor den Latz knallen zu können. Angetreten werden darf in Teams bis zu vier Personen und zu gewinnen gibt es (neben Ruhm und Ehre) dufte Preise für die ersten fünf Teams.

Anmeldungen bis 14 Uhr am Quiztag ausschließlich über quiz@groovestation.de

Bitte den Teamnamen mit angeben und die Anmeldung abends an der Bar bestätigen.

PS: Bei schönem Wetter findet das ganze wieder draußen im Biergarten statt!


 

nach oben

groovestation

Freitag, 12. September
Smooth Groove - Break ya Neck!

groovestation

groovestation - Paddyx (Yalla! Music/ Dresden)
- György de Val (Spur1-Music/ BBE/ Dresden)
- Cosai (Spur1-Music/ BBE/ Dresden)
- DD_Dubster (Spur1-Music/ BBE/ Dresden)

Musikalisch tief in der Breakbeat-Musik verwurzelt, kommt bei dem Dresdner Paddyx eine Menge Funk auf die Plattenteller. Der Sound: Clubmusik. Gerne funky, mal Reggae, mal Disco, mal auch mit dickem Bass und souligen Gesang. Genauser gesagt Ghetto Funk in all seinen Variationen, von Funk und Soul in Remix Form bis hin zu Hip Hop ohne die üblichen Gangsterallüren, dafür aber mit extrem hohem Tanzfaktor. Kurz: Bass im gebrochenen Takt, über Funk und Global Bass, sonnige Reggae Vibes und kleine Ausflüge zu Drum'n Bass und Dubstep , dazu allerlei unterhaltsam Unverhofftes und dann doch niemals das Selbe.


 

nach oben

groovestation

Samstag, 13. September
Tun Up Loud – Round #6
zu Gast: Cosmophonic Sound
Dancehall | Reggae | Bassmusic

groovestation

groovestation Diesmal werden euch die Jungs von Cosmophonic Sound aus Chemnitz intergalaktisch einheizen!
Den Kurs durch die Reggae-/Dancehall-Galaxie gibt das in Lichtgeschwindigkeit von einem Deck zum nächsten gemixte Musik-Set von Selekta Shaq vor, welches ganz speziell mit abgespaceten Remixen, HipHop-, Elektro- und natürlich Soca- Tunes auf Warp-Speed beschleunigt wird.
K Don nimmt mittels Mikrofon die Party-Massive mit auf die weite Reise. Durch Shouts, Soundsamples und die neuesten Infos zum Tune wird hier niemand auf der Erde zurück gelassen.

Zusammen mit Ric (SubSound Rockaz | UTM-Family | Roots&Culture) am Mikrofon wird "Gastgeber" Selecta HurryCan in gewohnter Manier eure Tanzbeine und Hüften in Bewegung setzen!

Alles einsteigen, bitte…die Triebwerke sind schon vorgewärmt und der Countdown läuft…!


 

nach oben

groovestation

Sonntag, 14. September
Tatort

groovestation

groovestation


 

nach oben

groovestation

Montag, 15. September
Kickermontag

groovestation

groovestation Karten klitschen, kostenlos kickern und Tanz um die Tischtennisplatte!


 

nach oben

groovestation

Donnerstag, 18. September
Song Slam
Liedermacherwettstreit

groovestation

groovestation Mannometer, haben wir euch vermisst. Und auch wenn der Sommer uns immer noch in der Nase kitzelt und wir ihn gut mit Liedermacherei und Grand Song Slam of Saxony über die Runden gebracht haben, freuen wir uns doch, endlich wieder nach Hause zu kommen: Auf unsere Bühne vor dem roten Vorhang der GrooveStation. Acht Künstler dürfen wieder gegeneinander
antreten, um eure Gunst spielen und euch glücklich machen. Wir freuen uns wie Bolle z.B. Kroner aus Darmstadt mit einer Texten wie Balsam, auf Leon Brenner aus Berlin, auf Christian Bäßler - saitenzupfend- und streichelnd. Also klatscht euch warm, packt viel Liebe ein und freut euch auf einen zauberhaften Abend mit dem euch liebenden Song Slam.


 

nach oben

groovestation

Freitag, 19. September
Coq Au Vin : Seth Schwarz - live (3000°)
mit dem Tanzatlier Kokü
breaks, house, electro

.Seth-Schwarz.FaceBook
.Seth-Schwarz.Soundcloud
.Seth-Schwarz.YouTube
.TanzatelierKokü.facebook
.TanzatelierKokü.soundcloud

groovestation

groovestation Line Up:
Seth Schwarz - live (3000°)
Tanzatelier Kokü

Wie in jeder guten Band aus Solisten kommt es früher oder später zur Explosion. Nach Diskrepanzen der musikalischen Ausrichtung bis hin zu Prügeleien, aber diese recht liebevoll, spielt die Band "Schön Schwarz & Kokü“ nicht länger in ausverkauften Clubs. Vom Posaunisten fehlt bis heute jede Spur. Die anderen, Seth Schwarz und das Tanzatelier Kokü, trauen sich mittlerweile wieder auf die Bühne. So wie heute. Die beiden vom Tanzatelier leiten mit erstklassigem Breakbeat, House und elektronischem Funk den Abend ein und lassen dann den Meister Seth Schwarz - inzwischen Mitglied der 3000° Bande - an die Reihe, der seine eigenen Produktionen live mit Geige, Melodica und Mikrofon paart. Erfolgreich erprobt auf der diesjährigen Fusion folgt nun der zweite Streich in der GrooveStation. Davon könnt ihr irgendwann euren Kindern erzählen.


 

nach oben

groovestation

Samstag, 20. September
Dresdner Drum & Bass Festival
Workshops

groovestation

groovestation Das Rhythmus-Feuerwerk im Osten der Republik ist längst kein Geheimtipp mehr - auch wenn die gesamte Festival-Attitüde dies vermuten lässt. Eingebettet in den alternativen Geist der Dresdner Neustadt treffen an diesem speziellen Tag im September Szene-Größen und Trommel-Gurus auf Star-Bassisten und Nachwuchsmusiker.

Mit Mark Guiliana, Trilok Gurtu, Jeff Berlin, Poogie Bell und Yossi Fine führen einige der namhaftesten Vertreter ihrer Zunft eine Line-up-Liste an, in welcher sich die deutschen Top-Musiker Felix Lehrmann, Moritz Müller, Robbee Mariano und Jost Nickel ebenso selbstverständlich wiederfinden wie unsere Nachwuchstalente Anika Nilles, Igor Falecki und David Hodek. Mehr als 30 Künstler aus 10 Nationen gestalten ein vielfältiges und lehrreiches Tagesprogramm, abgerundet von vier Konzerten mit den Jazz Pistols, einer Jam-Band rund um Poogie Bell und Yossi Fine und weiteren ...

12:00 David Hodek (HU) & Oskar Rozsa (Slowakei)
14:00 Mark Guiliana & Chris Morrissey (USA)
16:00 Moritz Müller & Robbee Mariano (D)
18:00 Felix Lehrmann & Andrew Lauer (D)


 

nach oben

groovestation

Samstag, 20. September
The Ultimate Oldschool Funk Klimabar
mit PEPE LE MOKO

groovestation

groovestation Hier wird zusammengebracht, was man nicht unbedingt zusammen erwartet. Eine Reise um die Discoerdkugel und das ohne Angst vor Zeit oder Raum. Da treffen die Vocals eines Charthits auf Reggae, Soul auf Drum`n Bass und Latin geht mit Funk und Hip Hop eine Liaison ein. Pepe le Moko filetieren die besten Stücke aus fünfzig Jahren Popkultur, geben ordentlich aktuelle Clubflavours zu und schmecken mit exotischen Zutaten ab. Das Ergebnis in einem Wort: Party.


 

nach oben

groovestation

Sonntag, 21. September
Tatort

groovestation

groovestation


 

nach oben

groovestation

Montag, 22. September
Kickermontag

groovestation

groovestation Karten klitschen, kostenlos kickern und Tanz um die Tischtennisplatte!


 

nach oben

groovestation

Dienstag, 23. September
Bingo Madness

groovestation

groovestation


 

nach oben

groovestation

Mittwoch, 24. September
Geschichten übern Gartenzaun
Poetry Slam - Open Air

groovestation

groovestation Slam 2014 Special

Die warme Jahreszeit neigt sich dem Ende zu und bevor der Herbst die Indoor-Saison einläutet, laden wir noch einmal zum poetischen Sommernachtstraum in den GrooveGarden. Diesmal dreht sich beim Gartenzaun alles um die bevorstehenden deutschsprachigen Poetry-Slam-Meisterschaften, die ab dem 28. Oktober als gigantisches Festival in diversen Dresdner Locations stattfinden. Euch erwarten viele Überraschungen rund um den Slam2014, ein gemeinsames EinGrooven auf das Ereignis des Jahres und ein Ticket-Gewinnspiel. Und natürlich grandiose Poeten aus aller Herren Bundesländer! Auf unserem Kunstrasen tummeln sich diesmal:

Noah Klaus (Berlin)
Franziska Holzheimer (Hamburg)
Tom Schildhauer (Halle)
Temye Tesfu (Berlin)
Lucas Böhme (Geising)
Jan Lindner (Leipzig)
u.a.
Featured Poet (tbc)


 

nach oben

groovestation

Donnerstag, 25. September
Andrang!!!

groovestation

groovestation Die vornehmste aller Kneipensportarten hat mittlerweile auch bei uns Einzug gehalten. Gefordert werden katzenartige Reflexe, die Bissigkeit eines Rottweilers und die Eleganz eines Gnus. Exakt, wir reden vom Tischtennis.

Ziel des Abends sei die Zusammenrottung zahlreicher selbsternannter Profi-Spieler - die klassische chinesische Spielweise.

Geboten wird:
- sportliche Erquickung zu später Stunde
- das schummrige Ambiente unserer Tanzfläche + Bar
- Kellen, Platte, Bälle, Netz
- endloses Schlangestehen
- das unvergessliche Landheimgefühl, der/dem Liebsten den Ball so vorzulegen, dass sie/er den Nachfolger heroisch wegschwarten kann


 

nach oben

groovestation

Freitag, 26. September
Uncanney Valley
House

groovestation

groovestation


 

nach oben

groovestation

Samstag, 27. September
Shuffle Your Feet

groovestation

groovestation Shuffle your feet ist die allseits beliebte Indiedisko zum Monatsende in der Groovestation. An den Knöpfen hinter'm Pult drehen, schrauben und drücken DISASTER! DISASTER! herum, dabei heraus kommt ein vielschichtiger Mix aus Indie, Indietronic, BritPop & Co. Sowohl aktuelle Tracks als auch zeitlose Klassiker finden hier ihren wohlverdienten Platz.


 

nach oben

groovestation

Montag, 29. September
Kickermontag

groovestation

groovestation Karten klitschen, kostenlos kickern und Tanz um die Tischtennisplatte!


 

nach oben

groovestation

Mittwoch, 01. Oktober
Fenster

groovestation

groovestation Nach der ausverkauften Show im Februar, dem 2. Besuch beim SXSW Festival und unzähligen Shows kommt die Berliner Band noch einmal mit ihrem wunderbaren 2. Album “The Pink Caves” nach Dresden.
Darauf, ist kein Ton zu viel. Mit wenigen Noten wird hier alles gesagt und die Pausen zwischen den Noten scheinen noch lauter zu sprechen als die Töne selbst. Aber Fenster geben sich nicht damit zufrieden, gute Songs zu schreiben. Je mehr man sich einlässt auf dieses Album, je mehr man sich gleichsam verliert in den Pink Caves, desto klarer wird, worum es hier geht. Es geht um Atmosphäre. Songs sind bloß die Tragschicht für die gleichermaßen morbide wie sehnsuchtsvolle Stimmung, die sich durch das gesamte Album zieht. Dieser unterkühlte, unprätentiöse Gesang. Die Slow Motion Rockabilly-Gitarren zu leise rumpelnden Blechen. Die unerwartet ausgedehnten psychedelischen Passagen, die dem Formatradio leise Servus sagen. All das ergibt eine neue, atmosphärische Popmusik, die wohltuend unaufgeregt daher kommt und deshalb genau in diese Zeit gehört. sehen.


 

nach oben

groovestation

Donnerstag, 02. Oktober
Peter Pan Speedrock
+ Corsedonk

www.peterpanspeedrock.nl

groovestation

groovestation


 

nach oben

groovestation

Freitag, 03. Oktober
The Gypsy Love Train Hoppa! Sound System

groovestation

groovestation Tanzflur-Exzess zwischen Balkan-Beatz, Russen-Ska und Bollywood Es begab sich, dass der in Dresden längst berüchtigte Schallplattenunterhalter Doran Toudescu für ein paar Tage in sein Heimatdorf Zece Prajini zurückkehrte, um sich hier eine neue Aufenthaltserlaubnis für Germany kopieren zu lassen. Da traf er zufälligerweise im Hinterzimmer seiner Stammkneipe den angeblichen Pferdedieb und iPod- Dealer Loiko Zobar. Beide waren sich sofort einig: Gemeinsam ist man unschlagbar als Tonträger- Doppelgeschütz. Und so unternahmen sie zusammen eine Wanderung durch den Balkan, dann die alten Gypsy-Pfade entlang bis nach Indien und zurück, sammelten überall den Sound der Vorfahren und mixten diesen mit den Beats von heute. Nun sind The Gypsy Love Train wieder da und ptäsentieren zu wilden Tanzorgien ihren Hoppa!-Sound. Mergeți să dansați!


 

nach oben

groovestation

Samstag, 04. Oktober
Fat Kat Disko

groovestation


 

nach oben

groovestation

Sonntag, 05. Oktober
Tatort

groovestation

groovestation


 

nach oben

groovestation

Montag, 06. Oktober
Kickermontag

groovestation

groovestation


 

nach oben

groovestation

Mittwoch, 08. Oktober
Shaban & WÆLDER

.Shaban.FB
.WÆLDER.FB

groovestation

groovestation Shaban mag Bass. Und komplizierte Beats. Und die Schönheit eigenartiger oder hässlicher, kleiner Sounds. Und eine gute Komposition. Dazwischen versucht er Musik zu machen.

Shaban heißt im richtigen Leben Hannes Gwisdek und ist in den letzten Jahren vor allem als Theatermusiker (Produktionen u.a. am HAU Berlin, Burgtheater Wien, Staatstheater Stuttgart) sowie Produzent, musikalischer Kopf und Co-MC von Käptn Peng in Erscheinung getreten, wo er für die Produktion (Käptn Peng & Die Tentakel von Delphi: Expedition ins O) bzw. Produktion und Komposition der Album-Tracks verantwortlich war (Shaban
& Käptn Peng: Die Zähmung der Hydra). „Apto Machinam“ ist Shabans erste Solo-Platte, die erste musikalisch vollkommen freie Produktion.

Ging es bei Peng vorrangig um 4/4-Takte, auf die man flüssig rappen kann, und bei den Theaterproduktionen um musikalisches Experimentieren entlang einer vorgegebenen Dramaturgie, konnte Shaban auf „Apto Machinam“ seiner Liebe für krumme Taktarten freien Lauf lassen: 3/4, 5/4, 3einhalb/4 Takte - am Ende galt es dann herauszufinden, ob man mit solch merkwürdigen Zutaten runde fl ießende Tracks erschaffen kann. Schon früh war Gwisdek klar, dass „Apto Machinam“ rein instrumental funktionieren muss. Das ließ Raum für Breaks, musikalische Miniaturen und das Vermengen von Organischem mit Elektonischem.



WÆLDER - Firn

Öl und Folie haben ausgedient. Nun kommt der Sand in den Ofen, bis es brennt. Denn nur dann fängt es an zu flirren und die Formen ergeben sich, bis alles schwebt. Warum noch fließen, wenn man stürzen kann? Immer rein, immer mehr, ohne Anfang, ohne Ende. Es ist ja auch echt alles egal, hauptsache nur diese Erkenntnis bleibt. WÆLDER vertonen den Overload und das Gefühl, das vom Crash zurückbleiben wird. Wenn alles sich anfühlt, wie in Watte eingepackt und die Bilderflut ununterbrochen an starren Augen vorbeirauscht. Sie ziehen den Stecker um den Strom an der richtigen Stelle mit viel Gefühl wieder einzuschalten. Dort, wo der Überblick in der Masse verloren gegangen ist, stellen sie ihre Maschinen in den Kreis und bedienen sich, wo sie möchten, während man im Geheimen auf die Explosion wartet.

WÆLDER sind Jan Preißler und Moritz Nahold aus Wien. Sie machen musikalische Live Experimente irgendwo zwischen Noise, Ambient und Pop, unabhängig vom festen Raum. Clever vereinen sie dabei analoge und digitale Klänge mit raren Gesangselementen zu einem Spannungsfeld, in dem höchste Konzentration und tiefe Entspannung koexistieren. Ihre Debut-EP „Firn“ ist am 28.11.2013 erschienen.


 

nach oben

groovestation

Donnerstag, 09. Oktober
?roove Kneipenquiz

groovestation

groovestation


 

nach oben

groovestation

Freitag, 10. Oktober
Smooth Groove

groovestation


 

nach oben

groovestation

Samstag, 11. Oktober
Ray Collins' Hot-Club

groovestation

groovestation


 

nach oben

groovestation

Sonntag, 12. Oktober
Tatort

groovestation

groovestation


 

nach oben

groovestation

Montag, 13. Oktober
Kickermontag

groovestation

groovestation


 

nach oben

groovestation

Dienstag, 14. Oktober
JamRock : Overthrow

groovestation

groovestation


 

nach oben

groovestation

Donnerstag, 16. Oktober
The Intersphere

groovestation

groovestation Knapp zwei Jahre nach dem überraschenden Charterfolg von "Hold on, Liberty!" kehren The Intersphere mit einem brandneuen Studioalbum zurück. Statt auf Formeln und Formate haben The Intersphere sich immer auf ihre Herzen und Hände verlassen. Damit verschieben sie die Grenzen anspruchsvoller Rockmusik vorwärts gen Horizont wie wenige andere deutsche Bands der letzten Jahre. Das inzwischen vierte Werk der Band wurde unter Federführung von Sänger/Gitarrist Christoph Hessler produziert, zusammen mit Wolfgang Manns in den Toolhouse Studios aufgenommen und von Moritz Enders (Casper, Kraftklub, Madsen) co-produziert und gemischt.

„Relations In The Unseen ist kein Konzeptalbum, aber es gibt eine übergeordnete Idee. Wir alle kommunizieren neben der Sprache auch über nicht Ausgesprochenes, über Gestik, über Gedanken und Zusammenhänge die erst im Verborgenen sichtbar werden“, erzählt Christoph Hessler. Textlich befasst sich das Album mit Dingen im Verborgenen, die unser aller Fühlen, Denken und Handeln beeinflussen. Jeder Tag bietet zahllose Gelegenheiten dazu - unsichtbar, unbewusst, über Distanzen, Zeiträume und Dimensionen hinweg.

Mit "Relations In The Unseen" gelingt The Intersphere die Rückkehr zu sich selbst – und zu den wirklich wesentlichen Dingen der Musik.

Präsentiert von : AdTicket, Visions, Eclipsed, Slam, Guitar, Drumheads, Laut.de, Motor.de, Putpat.tv


 

nach oben

groovestation

Freitag, 17. Oktober
Coq Au Vin

groovestation

groovestation


 

nach oben

groovestation

Samstag, 18. Oktober
Kulturnews, Juice & putpat.tv präsentieren:
Moop Mama - Rot und Spiele Tour 2014
Support:
Celina Bostic

www.moopmama.com

groovestation

groovestation 10 Leute, 7 Bläser, 2 Schlagzeuger und ein Sänger sind auf dem Weg mit ihrer absolut neuartigen Mischung aus Brass, HipHop und deutschem Rap alles über den Haufen zu laufen, was eben noch da stand und „Das gibt‘s doch gar nicht“ gemurmelt hat. Sich der Energie dieser Band zu entziehen ist eine unlösbare Aufgabe, der selbst die einzementiertesten Vollpfosten der Rockpolizei nicht gewachsen sind. Die Texte sind von einer Güte und Vielschichtigkeit, dass sich sowohl der Deutschlehrer als auch der ebenso schweissnasse Punker beim Zuhören in den Armen liegen können. Die Gratwanderung zwischen engagierten Polittexten und verspulten Zwischenmenschlichkeiten gelingt Keno, dem Sänger bzw. Rapper ohne dass er auf die Sonderangebote aus dem SB- Revolutionregal zurückgreiffen muss oder in uninteressante Ich-Tiraden abfällt. Großes Kino, voller Abenteuer und Liebe!


 

nach oben

groovestation

Samstag, 18. Oktober
Tatort

groovestation

groovestation


 

nach oben

groovestation

Montag, 20. Oktober
DEXTERS

www.dextersband.co.uk

groovestation

groovestation Alle feierwütigen Mädchen und Jungs, Musiker, Abtrünnige, Vampire und Vagabunden der Welt sind im selben wenig beneidenswerten und rudimentären Schwebezustand verwurzelt, in dem sie fieberhaft Pläne schmieden, behutsam Schlosse knacken und auf die nächste Goldgrube hoffen. Dexters haben den Generalschlüssel für diese Schlösser. Sie haben ihn vom Hausmeister einer maroden Schule für junge Rabauken gestohlen, bzw. geliehen, die in einer üblen Gegen von East London, in der sie aufgewachsen sind, liegt. Ein Ort, der Millionen Meilen von schnatternden Yuppies in den Bars von Hoxton zu liegen scheint, die doch nur um die Ecke liegen. Das hier ist ihr Platz, ihre Zone, ihr Territorium, wo sie unaufhörlich nach Gold graben.

Ihr langerwartetes Debüt Album "Shimmer Gold" (VÖ: 14.03.14 | Acid Jazz | Pop Up Records) ist beladen mit ansteckenden Indie-Rock Beats, starken, teilweise psychedelischen Gitarrenriffs, heftigen Vibes und hymnenhaften Refrains.

Das Erfrischende an Dexters ist, dass man ihren Sound schwer in eine Schublade stecken kann, die Band aber nicht davor zurückschreckt, sich zu Einflüssen zu bekennen. Sie bewundern die Melodien von The La’s, oder eifern dem schieren Punk und den instinktiven Aggressionen von Bands wie The Clash oder The Specials auf der Bühne nach. „Textlich setzen wir auf Ray Davies und The Kinks. Unsere Songs sind Geschichten und Erzählungen. Das ist sehr wichtig für uns", bemerkt Frontmann Tom Rowlett.

Dank ihrer ansteckenden Energie und großartigen Melodien hat sich die Band auch schon live einen Namen gemacht. Nachdem sie bereits mit The Courteeners, Miles Kane, The View und Glasvegas durch Großbritannien getourt sind, im April auf einer kleinen Headline-Tour und im Mai als Support von The Rifles in Deutschland unterwegs waren, kommen sie im Oktober endlich wieder zurück! Die Fanbase der Band wächst schnell und die Reaktionen auf ihre Liveshows werden heftiger mit jedem Konzert. Dexters sind entschlossen sich in der Musikindustrie als mitreißende und zügellose Größe zu beweisen!

Die Tour wird präsentiert von motor.de und gaesteliste.de


hören: myspace anhören

 

nach oben

groovestation

Mittwoch, 22. Oktober
Kellerkommando

groovestation

groovestation


 

nach oben

groovestation

Donnerstag, 23. Oktober
MUTTER – LIVE 2014
MUTTER

www.muttermusik.de

groovestation

groovestation Sie waren Lichtjahre fern

Jede neue Platte von Mutter ist mehr Überraschung als Routine. Was kommt jetzt? Eine verlässliche Konstante ist die Stimmung, die eines elegischen Fatalismus, die Stimmung, die versucht in uns, in unsere Gesellschaft einzudringen, aber jedes Mal wieder von uns gesagt bekommt: "Ihr gehört nicht dazu.

Aus diesem Stigma der Vergeblichkeit ergibt sich der melancholische Sound des unfixierten Entgleitens, die das indifferente Leben der Protagonisten in den Texten von Max Müller nachbildet. Worte, die man einstecken kann, Bilder, die so konkret sind wie Fotografien, die man zwischen den Seiten eines Buches versteckt, ohne sie zu beschriften, kein Name oder Datum, und wenn sie jemand zufällig findet, und fragt, wer das sei, würde man sie ihm wortlos aus der Hand nehmen. Sie waren niemals hier.

Es tauchen Menschen aus dem Nebel auf, wie bestellt und nicht abgeholt, und genauso verschwinden sie wieder. Da ist ein Mann, auf den kein Schicksal wartet, denn dieses liegt bereits hinter ihm. Eine Frau, deren kleines Herz in ihrem Hals schlägt, sie ist sich noch nicht sicher: ist das das Glück, das auf sie wartet? Am Abend gehen sie aus und sehen die anderen wie sich selbst. Das war das einzige, was sie tun können.

Es passiert genau das, was man glaubt, dass es passiert. Keine neue Platte von Mutter ist vorhersehbar. Ihre Wucht ist schleichend, ihre Wirkung aber direkt. Ist die Platte aus, hat man Angst, sich an sie zu erinnern.

Tex Rubinowitz, Wien, 2. Juni 2014

Die MUTTER - LIVE 2014-Tour wird präsentiert von SPEX, BYTE.FM und TAZ


hören: myspace anhören

 

nach oben

groovestation

Samstag, 25. Oktober
Shuffle Your Feet

groovestation

groovestation


 

nach oben

groovestation

Sonntag, 26. Oktober
Tatort

groovestation

groovestation


 

nach oben

groovestation

Montag, 27. Oktober
Kickermontag

groovestation

groovestation


 

nach oben

groovestation

Dienstag, 28. Oktober
Bingo

groovestation

groovestation


 

nach oben

groovestation

Mittwoch, 29. Oktober
19:00 Uhr
SLAM 2014
Einzel Vorrunde 3

www.slam2014.de

groovestation

groovestation SLAM 2014 – Die 18. deutschsprachigen Poetry Slam Meisterschaften – Einzel Vorrunde 3

Der livelyriX e.V. und die Poetenflüsterer veranstalten vom 28.10 – 01.11.2014 die 18. deutschsprachigen Poetry Slam Meisterschaften – kurz: SLAM 2014 – erstmalig in Dresden. Zu diesem größten Bühnenliteraturfestival Europas kommen über 300 Poeten und Literaturveranstalter aus dem gesamten deutschsprachigen Raum in die Landeshauptstadt, um die Sieger in den Kategorien Einzel und Team zu küren.

In den Vorrunden treffen die besten Poeten der Schweiz, Deutschlands, Österreichs und Luxemburgs aufeinander, um ins Halbfinale einzuziehen. Das Einzel Finale findet am 31.10.2014 im Alten Schlachthof statt.


 

nach oben

groovestation

Mittwoch, 29. Oktober
21:30 Uhr
SLAM 2014
Einzel Vorrunde 5

www.slam2014.de

groovestation

groovestation SLAM 2014 – Die 18. deutschsprachigen Poetry Slam Meisterschaften – Einzel Vorrunde 3

Der livelyriX e.V. und die Poetenflüsterer veranstalten vom 28.10 – 01.11.2014 die 18. deutschsprachigen Poetry Slam Meisterschaften – kurz: SLAM 2014 – erstmalig in Dresden. Zu diesem größten Bühnenliteraturfestival Europas kommen über 300 Poeten und Literaturveranstalter aus dem gesamten deutschsprachigen Raum in die Landeshauptstadt, um die Sieger in den Kategorien Einzel und Team zu küren.

In den Vorrunden treffen die besten Poeten der Schweiz, Deutschlands, Österreichs und Luxemburgs aufeinander, um ins Halbfinale einzuziehen. Das Einzel Finale findet am 31.10.2014 im Alten Schlachthof statt.


 

nach oben

groovestation

Donnerstag, 30. Oktober
19:00 Uhr
SLAM 2014
Einzel Vorrunde 8

www.slam2014.de

groovestation

groovestation SLAM 2014 – Die 18. deutschsprachigen Poetry Slam Meisterschaften – Einzel Vorrunde 3

Der livelyriX e.V. und die Poetenflüsterer veranstalten vom 28.10 – 01.11.2014 die 18. deutschsprachigen Poetry Slam Meisterschaften – kurz: SLAM 2014 – erstmalig in Dresden. Zu diesem größten Bühnenliteraturfestival Europas kommen über 300 Poeten und Literaturveranstalter aus dem gesamten deutschsprachigen Raum in die Landeshauptstadt, um die Sieger in den Kategorien Einzel und Team zu küren.

In den Vorrunden treffen die besten Poeten der Schweiz, Deutschlands, Österreichs und Luxemburgs aufeinander, um ins Halbfinale einzuziehen. Das Einzel Finale findet am 31.10.2014 im Alten Schlachthof statt.


 

nach oben

groovestation

Donnerstag, 30. Oktober
21:30 Uhr
SLAM 2014
Einzel Vorrunde 10

www.slam2014.de

groovestation

groovestation SLAM 2014 – Die 18. deutschsprachigen Poetry Slam Meisterschaften – Einzel Vorrunde 3

Der livelyriX e.V. und die Poetenflüsterer veranstalten vom 28.10 – 01.11.2014 die 18. deutschsprachigen Poetry Slam Meisterschaften – kurz: SLAM 2014 – erstmalig in Dresden. Zu diesem größten Bühnenliteraturfestival Europas kommen über 300 Poeten und Literaturveranstalter aus dem gesamten deutschsprachigen Raum in die Landeshauptstadt, um die Sieger in den Kategorien Einzel und Team zu küren.

In den Vorrunden treffen die besten Poeten der Schweiz, Deutschlands, Österreichs und Luxemburgs aufeinander, um ins Halbfinale einzuziehen. Das Einzel Finale findet am 31.10.2014 im Alten Schlachthof statt.


 

nach oben

groovestation

Donnerstag, 30. Oktober
nach Mitternacht
SLAM 2014
Rap Slam

www.slam2014.de

groovestation

groovestation SLAM 2014 – Die 18. deutschsprachigen Poetry Slam Meisterschaften – Einzel Vorrunde 3

Der livelyriX e.V. und die Poetenflüsterer veranstalten vom 28.10 – 01.11.2014 die 18. deutschsprachigen Poetry Slam Meisterschaften – kurz: SLAM 2014 – erstmalig in Dresden. Zu diesem größten Bühnenliteraturfestival Europas kommen über 300 Poeten und Literaturveranstalter aus dem gesamten deutschsprachigen Raum in die Landeshauptstadt, um die Sieger in den Kategorien Einzel und Team zu küren.

Beim Rapslam treffen die besten RapPoeten der Schweiz, Deutschlands, Österreichs und Luxemburgs aufeinander, um den RapslamChampion 2014 unter sich auszumachen.


 

nach oben

groovestation

Freitag, 31. Oktober
All The Lovely Ladies

groovestation

groovestation


 

nach oben

groovestation

Samstag, 01. November
Fat Kat Disko

groovestation


 

nach oben

groovestation

Sonntag, 02. November
Tatort

groovestation

groovestation


 

nach oben

groovestation

Montag, 03. November
Kickermontag

groovestation

groovestation


 

nach oben

groovestation

Dienstag, 04. November
Axum

groovestation


 

nach oben

groovestation

Mittwoch, 05. November
Rockstah Pubertour 2014
HipHop

groovestation

groovestation Landstreicher Booking, Intro, Juice, splash! Mag, Gameswelt, MeinRap.de und ZRKS ZRKS & dd-inside.de präsentieren:

ROCKSTAH

Rockstah ist der Ganzjahresgrinch, der mit dem Mittelfinger die Texte tippt, der „König Außenseiter“, der Pausenclown der New School, das selbstkreierte Riesenbaby, der, der wegen der Segelohren schon immer fly war. Der, der sich den „Superheldenanzug“ überstreift, auch wenn die Naht reißt. All diese Facetten vermengt Rockstah auf „Pubertät“ zu einem sympathischen und selbstironischen Soundtrack seines Lebens. Das Album ist ein liedgewordener Wes Anderson-Film, die musikalische Interpretation von „Napoleon Dynamite“.


 

nach oben

groovestation

Donnerstag, 06. November
Kopenhagen - Tour 2014
Das Pack
Support: Schmiddlfinga

www.guterporno.de

groovestation

groovestation Kopenhagen - Tour 2014
Support: Schmiddlfinga

Tour zum am 08. August erscheinenden neuen Album "Kopenhagen".


hören: myspace anhören

 

nach oben

groovestation

Freitag, 07. November
Freddy Fischer & His Cosmic Rocktime Band

groovestation

groovestation


 

nach oben

groovestation

Samstag, 08. November
Hecht Stuy

groovestation

groovestation


 

nach oben

groovestation

Sonntag, 09. November
Tatort

groovestation

groovestation


 

nach oben

groovestation

Montag, 10. November
Kickermontag

groovestation

groovestation


 

nach oben

groovestation

Dienstag, 11. November
Diplomkonzert

groovestation


 

nach oben

groovestation

Donnerstag, 13. November
?roove Kneipenquiz

groovestation

groovestation


 

nach oben

groovestation

Freitag, 14. November
Smooth Groove

groovestation


 

nach oben

groovestation

Samstag, 15. November
Ultimate Oldschool Funk Klimabar Edition

groovestation

groovestation


 

nach oben

groovestation

Sonntag, 16. November
Tatort

groovestation

groovestation


 

nach oben

groovestation

Montag, 17. November
Kickermontag

groovestation

groovestation


 

nach oben

groovestation

Donnerstag, 20. November
Song Slam

groovestation

groovestation


 

nach oben

groovestation

Freitag, 21. November
Coq Au Vin

groovestation

groovestation


 

nach oben

groovestation

Sonntag, 23. November
Tatort

groovestation

groovestation


 

nach oben

groovestation

Montag, 24. November
Kickermontag

groovestation

groovestation


 

nach oben

groovestation

Dienstag, 25. November
Bingo

groovestation

groovestation


 

nach oben

groovestation

Mittwoch, 26. November
Poetry Slam

groovestation


 

nach oben

groovestation

Donnerstag, 27. November
Muzu.tv & Dynamite Booking präsentieren:
The Beards
Rock'n'Roll Invasion

groovestation

groovestation Die weltweit führenden Bärte-Botschafter „The Beards“ kehren erneut - nach ihrer erfolgreichen „Euro-Bout To Grow A Beard-Tour“ - nach Europa zurück, um ihre bärtige Rock’n’Roll Invasion fortzusetzen. Im Gepäck haben Sie ihre neustes Werk namens „The Beard Album“ (VÖ: 09.05.2014). Nach Aussage der Band wird ihre bereits vierte LP als Ultra-Pro-Bart Album in die Geschichte eingehen. Mehr Lobpreisung gegenüber der schönsten Körperbehaarung der Welt geht einfach nicht. Nach einer Reihe von ausverkauften Shows in Großbritannien und ganz Europa im Februar dieses Jahres und einem kompletten Konzert, extra für den legendären Rockpalast, wird die Band im November und Dezember 2014 ein weiteres Mal wie ein bärtiger Wirbelsturm durch Deutschland fegen.

Bandangaben zufolge überzeugten sie bereits mehr als 5 Milliarden Menschen sich einen Bart wachsen zu lassen. Jedoch wollen sie sich nicht auf ihren bärtigen Lorbeeren auszuruhen: „Unsere Aufgabe ist noch lange nicht getan“, erklärt der eindrucksvoll behaarte Frontsänger Johann Beardraven. „Wir werden nicht ruhen, bis jeder in Europa - nein, im Universum – sich einen Bart wachsen lässt.“ Unterstützt werden Sie dabei durch ihre dynamische Live-Show, ihre unvergleichliche Musikalität und einem einzigartigen Sinn für Humor.


 

nach oben

groovestation

Samstag, 29. November
Shuffle Your Feet

groovestation

groovestation


 

nach oben

groovestation

Sonntag, 30. November
Tatort

groovestation

groovestation


 

nach oben

groovestation

Montag, 01. Dezember
Kickermontag

groovestation

groovestation


 

nach oben

groovestation

Dienstag, 02. Dezember
Science Cafe

groovestation

groovestation


 

nach oben

groovestation

Mittwoch, 03. Dezember
Intro, Juice, splash! Mag, putpat.tv präsentieren:
Ahzumjot
HipHop

groovestation

groovestation Ahzumjot ist eine Ausnahmeerscheinung im deutschen Rap. Während andere Party feiern und sich selbst beweihräuchern, stellt dieser Mann Fragen: Woran liegt es eigentlich, dass uns alles so egal geworden ist? Dass es keine klaren Feindbilder mehr gibt und scheinbar auch nichts, wofür es sich zu kämpfen lohnt. Es sind Gedanken, die wohl jeder kennt: Wir wissen und haben alles – und machen oft viel zu wenig.


hören: myspace anhören

 

nach oben

groovestation

Freitag, 05. Dezember
The Gypsy Love Train Hoppa! Sound System

groovestation

groovestation


 

nach oben

groovestation

Samstag, 06. Dezember
Fat Kat Disko

groovestation


 

nach oben

groovestation

Sonntag, 07. Dezember
Tatort

groovestation

groovestation


 

nach oben

groovestation

Montag, 08. Dezember
Kickermontag

groovestation

groovestation


 

nach oben

groovestation

Montag, 08. Dezember
Rakede

groovestation

groovestation


 

nach oben

groovestation

Donnerstag, 11. Dezember
?roove Kneipenquiz

groovestation

groovestation


 

nach oben

groovestation

Freitag, 12. Dezember
Smooth Groove

groovestation


 

nach oben

groovestation

Sonntag, 14. Dezember
Tatort

groovestation

groovestation


 

nach oben

groovestation

Montag, 15. Dezember
Kickermontag

groovestation

groovestation


 

nach oben

groovestation

Freitag, 19. Dezember
Coq Au Vin

groovestation

groovestation


 

nach oben

groovestation

Samstag, 20. Dezember
Die Art

groovestation

groovestation


 

nach oben

groovestation

Montag, 22. Dezember
Kickermontag

groovestation

groovestation


 

nach oben

groovestation

Dienstag, 23. Dezember
Bingo

groovestation

groovestation


 

nach oben

groovestation

Donnerstag, 25. Dezember
Kingston Club

groovestation


 

nach oben

groovestation

Freitag, 26. Dezember
The Ultimate Oldschool Funk

groovestation


 

nach oben

groovestation

Samstag, 27. Dezember
Shuffle Your Feet

groovestation

groovestation


 

nach oben

groovestation

Sonntag, 28. Dezember
Tatort

groovestation

groovestation


 

nach oben

groovestation

Montag, 29. Dezember
Kickermontag

groovestation

groovestation


 

nach oben

Katharinenstr. 11-13
01099 Dresden
0049 351 80 29 594

täglich ab 19 Uhr

groovestation.de | Rightfooter